Gábor Fónyad liest

Der Lehrstuhl für österreichische Literatur und Kultur, die Klebelsberg Universitätsbibliothek Szeged und das Österreichische Kulturforum Budapest laden alle Interessenten zur Lesung von Gábor Fónyad ein: Zuerst der Tee Gábor Fónyad, ein ungarischstämmiger, aber in Wien geborener Autor liest aus seinem … Weiterlesen

Gastvortrag über József Holdosi

Der Lehrstuhl für österreichische Literatur und Kultur der Universität Szeged lädt zu folgendem interessanten Gastvortrag ein: Dr. Beate Eder-Jordan von der Universität Innsbruck hält einen Vortrag über József Holdosi, der eine der bedeutendsten Schriftstellerpersönlichkeiten im Kontext der Literaturen der Roma und Romnja … Weiterlesen

Filmabend über ein besonderes Kapitel deutscher Geschichte: „Die Familie“

Im Rahmen der Filmreihe des Instituts für Germanistik der Universität Szeged veranstaltet Christoph Beeh, M.A., DaF-Lektor des Lehrstuhls für Germanistische Linguistik einen besonderen Filmabend zum 27. Jahrestag des Mauerfalls. Mit dem Dokumentarfilm „Die Familie“ von Stefan Weinert, der den Cinema for Peace … Weiterlesen

Die Lolita-Generation

Gedanken über uns im November 2015 Am 13. November kam es in Paris zu einem der brutalsten Attentate in der europäischen Geschichte und versetzte die Menschen in tiefe Trauer und Fassungslosigkeit. Einen Tag darauf postete der Moderator (ZDF; neo) Jan … Weiterlesen

Entlang der Flüchtlingskrise

Auf dem Weg aus Ungarn nach Deutschland In den letzten Monaten wurde in Europa über nichts anderes heftiger diskutiert als über die Flüchtlingskrise. Diesen Sommer machten sich plötzlich Tausende von Menschen aus Kriegsgebieten gemeinsam auf den Weg zu einem Leben … Weiterlesen

Sollen wir dem Frieden trauen?

Seit dem Terroranschlag vom 11. September 2001 stieg die Angst vor religiös begründeten Terrorattacken weltweit. Wenn heute vom Islam die Rede ist, sind die gemischten Meinungen nicht zu vermeiden. Der Anschlag auf Charlie Hebdo am 7. Januar 2015 lässt keinen … Weiterlesen

Wahlen vor der Tür

Alexandra Korom, ehemalige Germanistikstudentin, begann ihr Studium im Jahre 2000 an der Universität Szeged. Noch in diesem Jahr trat sie dem Szegeder deutschen Verein bei. Während des Studiums nahm sie auch a der Arbeit der Redaktionsgruppe GeMa teil und verfasste … Weiterlesen

Wissenschaftsbonbons – Linguistische Genussmomente zu Péter Bassolas Geburtstag

Am 9. September 2014 kamen zahlreiche Linguisten nach Szeged, um auf eine außergewöhnliche Art Geburtstag zu feiern. Es wurde für Prof. Dsc. Péter Bassola ein Kolloquium im Gebäude der Szegeder Komission der Ungarischen Akademie der Wissenschaften organisiert, die Organisatoren waren … Weiterlesen

„Lesungen und ihre Orte”

Kann man sich vorstellen, eine Lesung auf einem Schiff zu besuchen oder in einem Kunstsalon zu organisieren? Wo und wie wurden die Vorträge um 1900 gehalten? Welche Ziele sind heute bei der Organisation der Lesungen in Literaturfestivals berücksichtigt? Auf diese … Weiterlesen

Die siebte Kunst und die perversen Österreicher

„Wer echte Horrorfilme sehen möchte, muss die Filme von Ulrich Seidl kennen lernen. Obwohl in diesen Filmen kein Blut fließt und niemand ermordet wird, gibt es nichts Brutaleres als menschliche Beziehungen, sagt der österreichische Regisseur.“ So schreibt Dóra Gyárfás (Journalistin) … Weiterlesen