Gastvortrag zur Stammbuchforschung

Der Lehrstuhl für Germanistische Linguistik der Universität Szeged lädt zu folgendem Gastvortrag ein: Prof. Dr. Jarochna Dąbrowska-Burkhardt von der Universität Zielona Gora in Polen spricht zum Thema: „Stammbuchforschung – Beitrag zur historischen Textsemiotik“ Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 26. April … Weiterlesen

Vortrag anlässlich des Jubiläumsjahres: Doderer als Muse?

Dr. habil. Edit Király, Dozentin der Budapester Eötvös Loránd-Universität (ELTE), beschäftigt sich mit „Heimito von Doderers Werk und Wirkung in Ungarn”. Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt und sie ist kostenlos. Der vom Lehrstuhl für Österreichische Literatur und Kultur der … Weiterlesen

Filmabend über ein besonderes Kapitel deutscher Geschichte: „Die Familie“

Im Rahmen der Filmreihe des Instituts für Germanistik der Universität Szeged veranstaltet Christoph Beeh, M.A., DaF-Lektor des Lehrstuhls für Germanistische Linguistik einen besonderen Filmabend zum 27. Jahrestag des Mauerfalls. Mit dem Dokumentarfilm „Die Familie“ von Stefan Weinert, der den Cinema for Peace … Weiterlesen

Entlang der Flüchtlingskrise

Auf dem Weg aus Ungarn nach Deutschland In den letzten Monaten wurde in Europa über nichts anderes heftiger diskutiert als über die Flüchtlingskrise. Diesen Sommer machten sich plötzlich Tausende von Menschen aus Kriegsgebieten gemeinsam auf den Weg zu einem Leben … Weiterlesen

Im Feiern vereint – Deutschland feierte 25 Jahre Fall der Mauer und Deutsche Einheit

  Deutschland feierte 2014 und 2015 den Fall der Mauer und die Wiedervereinigung. Die Feierlichkeiten fanden nicht nur in der Bundeshauptstadt Berlin, sondern auch in Frankfurt am Main statt. Mit mehr als 300 Veranstaltungen feierte die hessische Stadt unter dem … Weiterlesen

200 Jahre Wiener Kongress – Die Idee eines freundlichen Europas

2015 wird das 200. Jubiläum des Wiener Kongresses gefeiert. Aus diesem Anlass wurde eine Kunstausstellung in der Klebelsberg-Bibliothek der Universität Szeged organisiert. Sie galt jedoch nicht nur als eine Ausstellung für bildende Kunst, sondern bot auch viele Sachinformationen über das … Weiterlesen

Ein Jubiläum in Wien – Szeged und Budapest feiern mit!

2015 hatten wir die Gelegenheit, den 150. Geburtstag der Wiener Ringstraße zu feiern. In Österreich wurden dazu zahlreiche Programme organisiert, aber auch Szeged feierte: unter der Kooperation mehrerer Institutionen (das Szegeder Burgmuseum, die Bibliothek der Universität Szeged; die Universitätslehrstühle für … Weiterlesen

Workshop bei Tag und Nacht

Aus Anlass des 150. Jubiläums der Wiener Ringstraße wurde vom 24. – 26. September am Institut für Germanistik ein dreitägiger Workshop unter der Leitung von Dr. Peter Plener aus Wien, der Germanist, Historiker, Kultur- und Medienwissenschaftler ist, und unserem Institutsleiter … Weiterlesen

Den Helden zum Gedenken

70 Jahre Kriegsende Ein globaler Krieg, der bislang größte militärische Konflikt der Menschheit. Involviert waren über 60 Staaten und er forderte mehr als 70 Millionen Menschenleben. Der zweite Weltkrieg. Er begann mit dem Überfall auf Polen am 1. September 1939 … Weiterlesen

Mozart, Napoleon, Rosettastein, Hieroglyphen und viel mehr

Über den Vortrag „Faszination Ägypten – über die Sehnsucht Europas nach dem Land am Nil“ Dr. Wilfried Seipel, den meisten Anwesenden noch aus der Zeit bekannt, als er als Generaldirektor des Kunsthistorischen Museums Wien unser Institut besucht hatte, hielt am … Weiterlesen