Ankündigung: Workshop zum literarischen Essay der Moderne

Rubriken: Germanistik, Kultur, Studium

Der Lehrstuhl für österreichische Literatur und Kultur der Universität Szeged lädt alle InteressentInnen herzlich zum Workshop von Dr. habil. Zsuzsa Bognár (Lehrstuhl für Germanistik der Katholischen Péter-Pázmány-Universität Piliscsaba) ein.

Im Rahmen des Workshops Der literarische Essay der Moderne wird der neue Band der „Österreich-Studien Szeged“ besprochen. Die Autorin Zsuzsa Bognár betreut die Diskussion über den Essay als literarisches Genre und zeigt seine ‚differentia specifica‘ anhand exemplarischer Textanalysen von Hugo von Hofmannsthal, Robert Musil, Christoph Ransmayer und Daniel Kehlmann. Die essayistischen Texte werden unter ästhetischem Aspekt beleuchtet, mit der didaktischen Zielsetzung, den Essay als eigenständiges Genre der Moderne, noch dazu ein modernes Genre par excellence, auszuweisen.

Die Veranstaltung findet am Mo., den 26. Februar 2018, 14:00-17:00 und am Di., den 27. Februar 2018, 10:00-13:00 im Literarischen Seminarraum (NISz) 1 im Ady-Gebäude der Philosophischen Fakultät der Universität Szeged, Egyetem u. 2, statt.